Kirchenstraße 5
D - 86381 Krumbach
Telefon 0 82 82 / 8 88 20
Telefax 0 82 82 / 88 82 50
Hotel Diem, Metzgerei-Gasthof Krumbach/SchwabenDiem in KumbachWappen der Familie Diem

Tagesessen

E-Mail Drucken PDF

 

Täglich Wechselndes Tages Essen im Gasthaus und in der Metzgerei

6,80€ incl Suppe oder Salat

Montag bis Freitag von 11:30 bis 14:00

 

Öffnungszeiten

E-Mail Drucken PDF

Unsere Öffnungszeiten:

***Hotel Diem Rezeption: Täglich von 6.00 Uhr bis 23.00Uhr

Gasthof: Täglich von 6.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Frühstücksbüffet: Täglich von 6.30 Uhr bis 10.00 Uhr  -- 7,90

Mittagessen: Täglich von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Abendessen ab: 17.30 Uhr bis 21.30 'Uhr

Metzgerei:

Montag      von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Dienstag     von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch    von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Donnertag  von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag       von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag     von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Sauna: Täglich von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr

!!!! Achtung Montag nur für Damen !!!

 

 

 

Dr. Legal war da... lesen Sie selbst!!!

E-Mail Drucken PDF

Dr. Legal der Hoteltester war da... lesen Sie selbst!!!

Internet-Kolumne Dr. med. Hans-Peter Legal

Hotel/Metzgerei-Gasthof „Diem“ (Krumbach) – wo der Genuss einen bleibenden Eindruck hinterlässt (nach Goethe)

Es ist die schwäbische Stadt am Wasser, welche in der Old City malerisch eingerahmt wird von zwei Flüsschen namens Kammel und Krumbächlein.

Der hohe touristische Freizeitwert wird unterstrichen durch den Kammel Radweg, der auf 67 Km Länge von Mindelheim nach Offingen/Donau geht. Ein Stop in Krumbach, aus welchen Grunde auch nötig und empfehlenswert, führt an dem Liechtensteinischen Schloss, historischen Rathaus bzw. Marktplatz und Rokoko-Kirche St. Michael vorbei. Keine Angst, sie sind nicht im Fürstensteinischen Steuerparadies gelandet. Einer unserer bekanntesten Dichter Heinrich Heine, sagte einmal: „Ich weiß überall in der großen Lebenswüste irgend eine schöne Oase zu entdecken“. Das trifft haargenau auf jenes gut 200-jährige Domizil „Diem“ zu, über welches man in den kommenden Zeilen mehr erfahren wird. Das Wappen der Diem`s, welche aus dem Land der Eidgenossen abstammen könnte und schon in der 8. Generation dieses vielseitige Familienunternehmen führen, sagt viel aus. Es ist momentan ein sympathisches „Sextett“, welches auf der Bühne der gehobenen Gastronomie steht. Gleich vorweg genommen, nichts ist hier elitär. Es sei ein gutes Haus für „Dich und Mich“. Über dem Eingang könnte der Spruch von Martin Luther stehen, der besagt: „Essen und Trinken ist nicht verboten, sondern allerlei Speisen und einen kleinen Trunk zur Freude tun, ist erlaubt“. Unangefochtenes

Primus Paar der „Diem Family“, ist Ulrike bzw. Karl, welche mit Hotelfachschulen (Altötting bzw. Tegernsee) sich ihr Rüstzeug erwarben. Beide besitzen erkennbare Leidenschaft am Beruf, professionelle Kompetenz mit perfektionistischer Kreativität, verbunden – und haben ein gesundes Augenmaß für wesentliche Aspekte. Ihnen noch immer zur Seite Hans bzw. Josepha (als Senioren), sowie die Söhne Johannes bzw. Benedikt, welche mit Stationen, wie Ofterschwang bzw. Bayr. Hof (München) aufwarten, vermögen. Alle positiven Momente für die Zukunft können in einen Übersichtsartikel nicht erwähnt werden. Wer Metzger ist, wie der operativ tätige Karl, weiß gewiss zum Thema Fleisch, Wurst und Feinkostdosenspezialitäten Bescheid. Die traditionelle bayrisch-schwäbische Küche, mit z. B. Kalbskopf gebacken, Kutteln oder saure Leber/Niere wird hier noch praktiziert. Absoluter Renner seien u. a. Tartar, T-Bone Steak – alles mit delikaten Salaten. Das Fische der regionalen Produkte Pflicht sind, versteht sich von selbst. Jenes charmante Diem Paar, das mit Auszeichnung aller Medaillen Kathegorien behängt wurde, ist selbstverständlich in Michelin Führer verzeichnet. Ihre Speisen bzw. Getränkekarte, welche bei Aufmachung bzw. Design für mich auch einen Preisverdient hätte, muss man schon lange studieren, um sich für eine der Köstlichkeiten zu entscheiden. Das gilt gleichsam für die Zimmerkategorie. Ob Sommerzimmer im Neuen Gästehaus bzw. Suite mit King-Size Betten oder Apartments – alles beinhaltet hochwertiges Mobiliar und architektonische Vielfalt. Das Beste sei, sich selbst mal zu den „Diems“ zu begeben – es lohnt sich gewiss. Und es stimmt ein sehr faires Preis-, Leistungsverhältnis. Zwei „Oasen“ darf man nicht vergessen. Die exquisite, gutbestückte „Wellness Oase“ mit Traumblick auf Natur-Landschaft, sowie das „Lido“ am idyllischen Flüssen Kammel, was die Potenzierung des lauschigen Biergartens bedeutet. Aber alles kann nur funktionieren, weil ein freundliches, sachkundiges „Diem“ Team dahinter steht. Wann kann man Sie dort begrüßen?

Dr. med. Hans-Peter Legal

 

 
Reisedaten - Zimmerauswahl
Buchungsdetails - Zusammenfassung
Bestätigung der Reservierung


   Reisedaten:

Anreisetag :

Abreisetag :

Promotioncode eingeben
(falls vorhanden)




Alle Bewertungen über Hotel Diem Metzgerei-Gasthof
ABCERT
EG-ÖKO-Zertifiziertes Unternehmen